Dienstag, 15. Juli 2014

Alchemy Mobile neues Feature: Eigene Libraries und Presets erstellen

Langsam aber sicher wird auch "Alchemy Mobile" live-tauglich. Im neuesten Update ist es doch nun tatsächlich möglich eigene Preset-Libraries zu erstellen. Das heisst man kann Presets aus den gekauften Libraries in die User-Library kopieren und anpassen. Zusätzlich, was mich besonders freut, gibt es die Möglichkeit eigene Samples zu verwenden.





Schon seit einiger Zeit suche ich vergeblich auf all den iOS Synth Apps wirklich schöne weiche Pads wie ich sie z.B. auf meinem alten Motif zur Verfügung hatte. Nun habe ich sie gesampelt und in "Alchemy Mobile" importiert.

Hier meine Live Improvisation mit einem meiner neuen Presets: http://youtu.be/r9c1UoIpSyU



Jetzt fehlt aus meiner Sicht nur noch die Möglichkeit die Presets per MIDI Program Change anzuwählen. Gemäss letztem E-Mail vom Support steht dies auf der Liste für das nächste Update. Endlich kann ich dann mein Lieblings iOS-Synth komfortabel in mein Live-Set integrieren.